Lesezeit: 2 Minuten

(LOZ). Immer mehr Menschen in Schleswig-Holstein benötigen Pflege – im Herzogtum Lauenburg liegt die Steigerung leicht über dem Landesdurchschnitt – die meisten Pflegebedürftigen werden zuhause versorgt.

Lesezeit: 2 Minuten

Breitenfelde (LOZ). Am Mittwoch, 21. Juni, ist Siemers Gasthof in Breitenfelde um 16 Uhr der Ort, an dem sich das Demenznetz Herzogtum Lauenburg zu seinem 9. Stammtisch trifft. Bilanz des ersten Halbjahres und Planung für die zweite Jahreshälfte – so lassen sich die Themen dieses Treffens zusammenfassen.

Welche Mittel helfen gegen Haarausfall?

 

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Viele Männer aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg kennen es aus eigener Erfahrung. Mit dem Alter kommt bei vielen der Haarausfall. Doch die Sache mit der Glatze ist so widersprüchlich wie der ganze Mann. 68 Prozent der Männer behaupten in Umfragen, keine Haarprobleme zu haben. Trotzdem machen Hersteller von angeblich haarwuchsfördernden Shampoos und Tinkturen hohe Umsätze. „Das hat vor allem mit viel Werbung zu tun, denn es gibt keinerlei überzeugende Wirksamkeitsbelege“, sagt AOK-Niederlassungsleiter Jens Bojens.

Angehörige von Menschen mit psychischen Erkrankungen erzählen, hören zu, tauschen sich aus

 

Lesezeit: 1 Minute

Ratzeburg (LOZ). Psychische Erkrankungen wie zum Beispiel Depressionen, Borderline oder Schizophrenie sind nicht nur für den Betroffenen selbst eine große Herausforderung, sondern auch für die unmittelbaren Angehörigen.

-Anzeige-

Geesthacht (LOZ). Eine hohe Auszeichnung erhielt die AOK NordWest vom Deutschen Finanz-Service Institut (DFSI) in Köln. In einem großen Krankenkassentest in Zusammenarbeit mit dem Online-Dienst gesetzlichekrankenkassen.de und der Zeitschrift FOCUS-MONEY bewerteten die Tester des DFSI den Service der AOK NordWest für Familien mit der Note ‚Sehr Gut‘.

Mehr Personal in Krankenhäusern und der Altenpflege gefordert

 

Lesezeit: 3 Minuten

(LOZ). Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di Nord) wird durch einen Aktionstag in den beiden nördlichsten Bundesländern, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern, am 12. Mai zu einem Aktionstag für mehr Personal und Entlastung in den Krankenhäusern und der Altenpflege aufrufen.

Lesezeit: 2 Minuten

Kiel (LOZ). Anlässlich der Europäischen Impfwoche und der Fachtagung der Impfkampagne Schleswig-Holstein in Kiel wirbt Gesundheitsministerin Kristin Alheit für einen verstärkten Impfschutz nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen: „Während Kinder überwiegend gut geimpft sind und bei ihnen auf die Vervollständigung des Impfschutzes geachtet wird, bleibt diese bei Erwachsenen oft auf der Strecke. Masernausbruchsgeschehen in Deutschland zeigen beispielsweise, dass gerade bei Erwachsenen und vor allem jungen Erwachsenen eine unzureichende Immunität besteht.“

Lesezeit: 3 Minuten

(LOZ). Die Zahl der Fehltage im Kreis Herzogtum Lauenburg ist im vergangenen Jahr erstmals seit Langem wieder gesunken, trotzdem ist der Wert der Region im Schleswig-Holstein weiten Vergleich hoch. Das geht aus den lokalen Vorab-Daten des Gesundheitsreports der Techniker Krankenkasse (TK) hervor. Im Schnitt blieben die Erwerbspersonen im Kreisgebiet im vergangenen Jahr 17,5 Tage krankheitsbedingt zu Hause, 2015 waren es noch 0,7 Tage mehr.