Alle Sportarten des Vereins in maximal 90 Sekunden

 

Lesezeit: 2 Minuten

Schwarzenbek (wre). Rund 2.700 Mitglieder in 17 Sparten zählt der TSV Schwarzenbek. Um den Verein und die unterschiedlichen Sportarten noch mehr Menschen präsentieren zu können, wurde am Wochenende ein neuer Imagefilm gedreht. „Es gab immer wieder die Aussage, ‚ach, das macht ihr auch?‘“, sagt TSV Geschäftsführerin Mareike Busch. Es war daher an der Zeit den Verein und die verschiedenen Angebote noch einmal modern zu präsentieren.

Lesezeit: 3 Minuten

Schwarzenbek (LOZ). Da ist er: der erste Sieg in einem Ligaspiel seit fast einem Jahr. Der SC Schwarzenbek meldet sich zurück und erkämpft sich vor über 100 Zuschauern einen 2:0 Sieg gegen den FC Voran Ohe. Die Saisoneröffnung 2017/2018 in der Bezirksliga-Ost war fulminant. „Unsere Jungs haben alles reingelegt und nach einer nervösen ersten Halbzeit in der Zweiten richtig stark aufgespielt“, so Teammanager Florian Leibold.

Lesezeit: 2 Minuten

Büchen LOZ). Den diesjährigen Start in die Ferienpassaktion des JUZ Büchen eröffnete die ESV Angelsparte. Pünktlich zum Beginn der Ferien konnten sich die Ferienpassinhaber an das Schnupperangeln der ESV Angelsparte beteiligen.

Verlässt auch diese Veranstaltung Lauenburg?

 

Lesezeit: 2 Minuten

Lauenburg (LOZ). Am Samstag, 22. Juli, fand in Lauenburg der Nationale Elbepokal Trampolin 2017 statt. 18 Vereine aus ganz Deutschland reisten an, um sich in ihrem Können zu messen. Es herrschte eine hervorragende Stimmung. Zum Auftakt und zum Abschluss wurde mit allen Teilnehmern der Offizielle Turnfesttanz als Flashmob umgesetzt. Auch auf den Zuschauerplätzen wurde mitgetanzt. In der Mittagspause gab es ein kleines Programm mit Sängerin Kamilla (13) und den Showdancern der Turngemeinschaft Lauenburg.

Am 28. Juli eröffnet die 1. Herren des SC Schwarzenbek die Bezirksligasaison mit einem Heimspiel gegen den FC Voran Ohe II.

 

Lesezeit: 2 Minuten

Schwarzenbek (LOZ). Nachdem im vergangenen Winter nahezu die komplette Landesligamannschaft den SC Schwarzenbek verlassen hat und der Abstieg in die Bezirksliga nicht mehr zu verhindern war, stehen die Europastädter nun vor einem Neubeginn. „Aufgrund der deutlich veränderten Rahmenbedingungen, setzen wir in Zukunft wieder verstärkt auf Jungs aus Schwarzenbek und dem näheren Umkreis“ so Teammanager Florian Leibold. Was Leibold damit meint ist, dass es nach dem Motto „Keine Kohle fürs Kicken“ kein Geld für die Spieler der ersten Herren gibt. Und das zeigt sich nicht zuletzt auch an der Kaderstruktur. Ein junges Team von denen die allermeisten auch schon seit Kindesbeinen die Schuhe für den SCS schnüren.

Lesezeit: 2 Minuten

Schwarzenbek (LOZ). In Schwarzenbek fanden die Landesmeisterschaften der Kür modifiziert der Turnerjugend Schleswig-Holstein statt. Hierfür hatten sich sieben Turnerinnen des TSV aufgrund ihrer Erfolge bei den Kreismeisterschaften qualifiziert und trafen nun auf die Kreismeister der übrigen Kreisturnverbände aus Schleswig-Holstein.

Lesezeit: 1 Minute

Schwarzenbek (LOZ). Zur diesjährigen Sommerprüfung stellten 14 Kinder und Jugendliche, sowie 9 Erwachsene ihr Können unter Beweis. In der Kampfkunst, die Inhalte traditioneller asiatischer Kampfarten, aber auch modernen Kampfsysteme in sich vereint, geht es nicht nur um das erlernen effektiver Selbstverteidigung, sondern auch um das stärken und Ausbauen körperlicher und geistiger Fähigkeiten.

Lesezeit: 1 Minute

Brunstorf (LOZ). Der Golf & Country Club Brunstorf hat bei den schleswig-holsteinischen Mannschaftsmeisterschaften den Aufstieg in die Gruppe F geschafft.