Lesezeit: 2 Minuten

Mölln (LOZ). Bundeskanzlerin Angela Merkel, wird am Freitag, 28. April, um ca. 18 Uhr zu einer Wahlkampfkundgebung nach Mölln kommen. Die Veranstaltung findet auf dem Mühlenplatz in der Möllner Altstadt statt. Wegen der geringen Zahl an Parkplätzen in und direkt im Umfeld der Altstadt bittet die CDU die Bürger ganz herzlich darum, rechtzeitig zur Kundgebung zu kommen.

Lesezeit: 2 Minuten

Reinbek (LOZ). Im Baugebiet „Schröders Koppel“ zwischen dem Oher Weg und der Kreisstraße 80 können Interessierte und Käufer die ersten Musterhäuser bei Getränken und Knabbereien in Augenschein nehmen.

Auch Privatleute müssen sich über Lage von Versorgungsleitungen informieren

 

Lesezeit: 3 Minuten

(LOZ). Mit dem Start der warmen Jahreszeit beginnen viele Hobbygärtner und –handwerker mit den Außenarbeiten auf ihren Grundstücken. Ob ein neuer Fischteich oder eine neue Terrassenanlage – häufig gehören hierzu auch Tiefbauarbeiten. „Hierbei kommt es immer wieder vor, dass bei Baggerarbeiten, der Verlegung von Rohren oder beim Einschlagen von Bodenhülsen für Zaunpfähle, unsere Strom- und Gasleitungen beschädigt werden“, sagt Thomas Boldt, Leiter des für den Kreis Herzogtum Lauenburg zuständigen Netzcenters der Schleswig-Holstein Netz AG (SH Netz) in Schwarzenbek. Dies kann für die Verursacher lebensgefährlich sein und hat für die Netzkunden in den betroffenen Gemeinden Versorgungsunterbrechungen zur Folge.

Workshops ab 14 Jahre am 15./16.7. in Ratzeburg

 

Lesezeit: 2 Minuten

Ratzeburg (LOZ). Jugendkultur und jugendkulturelles Engagement fördern und vernetzen, das ist das Ziel hinter den Jugendkulturtagen „Be culture“. Zu der zweitägigen Veranstaltung lädt die Stiftung Herzogtum Lauenburg in Kooperation mit dem Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg Jugendliche zwischen 14 und 27 Jahren vom 15. bis 16. Juli in die Jugendherberge Ratzeburg ein.

Lesezeit: 5 Minuten

Ratzeburg (LOZ). Protestzug nach Berlin, Hungerstreik vor dem Bundestag? Norbert Brackmann hat sich nach der Kritik aus der Region zur Ortsumgehung Ratzeburg beim Bundesverkehrsministerium für eine schnelle Entscheidung eingesetzt. Ein Planungsdesaster gibt es nicht. Dafür eine erfreuliche Nachricht für die erhitzten Gemüter:

Seite 1 von 568