Lesezeit: 1 Minute

Büchen (LOZ). Die Büchener SPD hat sich im Gemeinderat in der laufenden Legislaturperiode immer wieder mit ihrer Mehrheit für zukunftsorientierte Projekte in der Gemeinde stark gemacht. „So wird derzeit die Verlängerung des Nüssauer Weges bis zur Pötrauer Straße umgesetzt“, erklärt der SPD Ortsvorsitzende Lars Schwieger. Diese Infrastrukturmaßnahme ist seit mehr als 30 Jahren Bestandteil des Büchener Flächenentwicklungsplans.

„Nach der Fertigstellung wird sie die Verkehrssituation rund um den Bereich der Schule entscheidend verbessern. Das angrenzende Baugebiet verbessert die Wohnungssituation in Büchen und sorgt für eine innerörtliche Verdichtung. Die Gemeindevertretung hat sich zudem dafür eingesetzt, dass dort der Bebauungsplan ausdrücklich auch den Geschoss- und Sozialwohnungsbau zulässt“, so Schwieger weiter.

Für Büchens Zukunft seien diese Investitionen von großer Bedeutung. „Insbesondere die Ausweisung von Baugrundstücken und das von der SPD initiierte Spielplatzkonzept sind für junge Familien interessant. Diese wichtigen Projekte werden wir Büchener Sozialdemokraten weiter voranbringen. Zudem setzen wir uns für eine solide Finanzpolitik in der Gemeinde ein. Aufgrund der guten Einnahmesituation und der günstigen Zinslage sind alle Projekte solide finanziert, und das Ziel des ausgeglichenen Haushalts ist erreicht. Büchen kann sich diese Ausgaben leisten“, schließt Schwieger ab.

Facebook Kommentare