Lesezeit: 1 Minute

(LOZ). Die Bauarbeiten auf den Kreisstraßen 36 und 48 zwischen Salem und Kittlitz gehen in eine nächste Runde. Am Donnerstag, 10. August, und Freitag, 11. August, wird auf dem Teilstück der Kreisstraße 48 zwischen der Zufahrt zum Campingplatz Salem und der Einmündung „Wiesenweg“ in Dargow ein Asphaltgewebe aufgebracht, welches im Anschluss nicht mehr befahren werden kann. Am kommenden Montag und Dienstag sollen hier die beiden neuen Asphaltschichten aufgebracht werden. Ab Donnerstag, 17. August, kann der Streckenabschnitt dann wieder von Anwohnern und Besuchern genutzt werden.

Während dieser Arbeiten können der Campingplatz Salem und das Hofcafe wie gewohnt von Salem aus angefahren werden. Die Anwohner aus Dargow und die Besucher der dortigen Gastronomie-Betriebe nutzen die bestehende Umleitung über Ratzeburg, Mustin und Kittlitz und weiter das bereits fertiggestellte Teilstück der Kreisstraßen 36 und 48 zwischen Niendorf am Schaalsee und Dargow.

Es wird zudem darauf hingewiesen, dass die Kreisstraße 48 während dieser Zeit nicht im Bereich der Kreuzung „Pipersee“ gequert werden kann.

Da insbesondere das Verlegen des Gittergewebes nur bei Trockenheit erfolgen kann, können zeitliche Verschiebungen nicht ganz ausgeschlossen werden.

Die unmittelbar betroffenen Anlieger in Dargow werden von der ausführenden Firma durch Handzettel gesondert informiert.

Facebook Kommentare