Lesezeit: 1 Minute

Mölln/Berlin (LOZ). Auf Einladung des grünen Bundestagsabgeordneten für den Wahlkreis 10 Herzogtum Lauenburg – Stormarn-Süd, Dr. Konstantin von Notz, können jährlich drei Gruppen von 50 politisch interessierten Menschen aus dem südöstlichen Schleswig-Holstein für zwei Tage in die Bundeshauptstadt fahren. Auf dem Programm stehen neben dem Besuch des Bundestages samt einem Gespräch mit Konstantin von Notz der Besuch eines Bundesministeriums und einer Gedenkstätte sowie eine politische Stadtrundfahrt.

Martin Habersaat trifft den Wentorfer Bürgermeister

 

Lesezeit: 3 Minuten

Wentorf (LOZ). Der zweite Termin der Sommertour zu "seinen" Bürgermeistern war für den Reinbeker Landtagsabgeordneten Martin Habersaat gleichzeitig ein Antrittsbesuch: In Wentorf ging es zu Dirk Petersen, der vor Kurzem seine ersten 100 Tage im neuen Amt abgeschlossen hat. Ein Schwerpunkt des Gesprächs war die Bildungspolitik in Schleswig-Holstein, die in den vergangenen Jahren immer in besonderer Weise Konsequenzen auch für Wentorf hatte. Außerdem ging es um finanzpolitische Fragen und die Entwicklung der Gemeinde. 

Lesezeit: 1 Minute

(LOZ). Die Bauarbeiten auf den Kreisstraßen 36 und 48 zwischen Salem und Kittlitz gehen in eine nächste Runde. Am Donnerstag, 10. August, und Freitag, 11. August, wird auf dem Teilstück der Kreisstraße 48 zwischen der Zufahrt zum Campingplatz Salem und der Einmündung „Wiesenweg“ in Dargow ein Asphaltgewebe aufgebracht, welches im Anschluss nicht mehr befahren werden kann. Am kommenden Montag und Dienstag sollen hier die beiden neuen Asphaltschichten aufgebracht werden. Ab Donnerstag, 17. August, kann der Streckenabschnitt dann wieder von Anwohnern und Besuchern genutzt werden.

Lesezeit: 1 Minute

(LOZ). Nach Mitteilung des Verbraucherschutzministeriums Schleswig-Holstein sind auch Zentrallager verschiedener Lebensmittelhändler in Schleswig-Holstein mit niederländischen Eiern, die mit Fipronil belastet sein können, von einem niedersächsischen Händler beliefert worden.

Lesezeit: 2 Minuten

Mölln (LOZ). „Mittelalterliche Burgen im Kreis Herzogtum Lauenburg zwischen historischer Forschung, Archäologie und Denkmalpflege – Stand und Perspektiven“ ist das Burgen-Seminar vollständig betitelt – schließlich sind hier Wissenschaftler am Werk. Es findet am Sonnabend., 16. September, ab 9 Uhr im Sitz der Stiftung Herzogtum Lauenburg statt (Stadthauptmannshof, Hauptstr. 150, 23879 Mölln). Leiter der Veranstaltung sind Prof. Dr. Oliver Auge (Kiel) & Prof. Dr. Joachim Reichstein (Schleswig) – beide Tutoren der Lauenburgischen Akademie für Wissenschaft und Kultur der Stiftung.

Lesezeit: 2 Minuten

(LOZ). Die Ferienzeit hat begonnen und Schleswig-Holstein ist wie jedes Jahr das Ziel zahlreicher Urlauber. In der Hotel-, und Gaststättenbranche herrscht allerdings ein extremer Fachkräftemangel, zumindest wenn den aktuellen Berichten in der Tagespresse zu glauben ist. Doch ist dem tatsächlich so? Und wenn ja, profitieren die Beschäftigten von dem ansteigenden Bedarf an Arbeitskräften in dieser Branche? Der DGB-Kreisverband Lauenburg ist dem Thema auf den Grund gegangen:

Arbeitslosenquote steigt im Herzogtum auf 5,5 Prozent

 

Lesezeit: 3 Minuten

Herzogtum Lauenburg (LOZ). Im Juli ist die Zahl arbeitsloser Menschen im Kreis Herzogtum Lauenburg im Vergleich zum Vormonat um 131 angestiegen und beträgt jetzt 5.629.  Die Arbeitslosenquote ist in der Folge um 0,1 Prozentpunkt gestiegen und liegt jetzt bei 5,5 Prozent. Das ist die niedrigste Arbeitslosenquote im Monat Juli seit Erhebung der Arbeitslosendaten auf Kreisebene 1997.