Strenge Kriterien für Windenergie im Wald

Lesezeit: 3 Minuten

Berlin (LOZ). Beim Ausbau der Windenergie kommt es immer wieder zu Konflikten mit dem Naturschutz. In seinem jetzt vorgelegten Positionspapier „Naturverträgliche Nutzung der Windenergie an Land und auf See“ stellt der NABU dar, wie der Ausbau der Windenergie in Deutschland insgesamt möglichst im Einklang mit der Natur geschehen kann.

Neue Nistkästen bis Mitte März anbringen

 

Lesezeit: 2 Minuten

Berlin (LOZ). Der meteorologische Frühling hat begonnen und mit ihm beginnt die Brutzeit vieler Gartenvögel. Wer für die gefiederten Mitbewohner noch rechtzeitig zusätzlichen Wohnraum schaffen will, sollte neue Nistkästen möglichst bis Mitte März anbringen. Der NABU warnt jedoch vor dem Kauf ungeeigneter Nisthilfen, die derzeit in manchen Geschäften angeboten werden. Meist bleiben sie unbesetzt und rufen große Enttäuschung hervor, manchmal schaden sie aber sogar den Vögeln, denen man eigentlich helfen möchte.

Lesezeit: 1 Minute

Mölln (LOZ). „Wie steht es um die wildlebenden Verwandten der Honigbiene? Warum sind nicht nur Honigbienen, sondern auch die fast 300 einheimischen Wildbienenarten für den Menschen so wichtig? Gibt es besondere Bienen im Südosten Schleswig-Holsteins? Antworten auf diese Fragen gibt der Biologe Norbert Voigt, Leiter des Umweltbildungsprojektes „BienenReich Schleswig-Holstein“, am Dienstag, 7. März, um 19.30 Uhr im Stadthauptmannshof, Hauptstraße 150, in Mölln. Der Eintritt ist frei.

Von Notz: „Wir brauchen auf Bundesebene endlich eine konsequente Bergrechtsreform“

 

Lesezeit: 2 Minuten

(LOZ). Zum Inkrafttreten des Fracking-Gesetzespakets am kommenden Samstag (11. Februar) erklärt der Wahlkreisabgeordnete für Herzogtum Lauenburg – Stormarn-Süd und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Dr. Konstantin von Notz:

Kiel (LOZ). Schleswig-Holsteins Wäldern sind weiter in einem stabilen Zustand. Das zeigt der diesjährige Waldzustandsbericht, der heute (28. Dezember 2016) veröffentlicht wurde. "Gerade für ein waldarmes Land wie Schleswig-Holstein ist es wichtig, dass es den Wäldern gut geht. Wälder sind nicht nur ein wichtiger Lebensraum für Tiere und Pflanzen, sondern sie bieten uns Raum für Erholung. Obendrein haben sie auch eine wirtschaftliche Funktion", sagte Umweltminister Robert Habeck. "Ziel der Landesregierung ist es, den Wald in seiner Vielfalt zu erhalten, ihn robuster gegen klimatische Veränderungen zu entwickeln und durch abgestimmte forstliche Maßnahmen naturnah und nachhaltig zu bewirtschaften."

Seite 1 von 7