Freitag, 10 März 2017 13:44

3. Friedensgebet in Lauenburg für Frieden und Toleranz

3. Friedensgebet in Lauenburg für Frieden und Toleranz Foto: hfr

Lesezeit: 1 Minute

Lauenburg (LOZ). Beim dritten Lauenburger Friedensgebet am Freitag, 17. März, 19 Uhr in der Heinrich-Osterwold-Halle, Elbstraße 145a, wollen die Organisatoren gemeinsam als Lauenburger Bürger, als Muslime, Christen oder Mitglieder andere Religionen für Frieden, Toleranz und Gerechtigkeit beten.

Ein jeder kann zu seinem Gott nach den Gesetzen seiner Religion und mit großem Respekt für den Glauben der anderen beten. Im Mittelpunkt steht diesmal die Frau in Islam und Christentum. Frauen aus Afghanistan, Deutschland, Syrien und der Türkei sprechen darüber, was für sie christlicher oder muslimischer Glaube im Alltag bedeutet und sprechen Fürbitten für Frieden und Versöhnung auf der Welt.

Dazu beleuchten Pastorin Sara Burghoff und Pastor Philip Graffam, sowie Imam Eren Kösterelioğlu mit Lesungen aus Bibel und Koran die Position der Frau in den heiligen Schriften von Muslimen und Christen.

Die Veranstaltung ist eine Einladung der türkisch-muslimische Gemeinde zu Lauenburg e.V. und der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Lauenburg.

Schreibe einen Kommentar

Nach der Eingabe müssen die Kommentare erst von der Redaktion freigegeben werden.