Montag, 06 März 2017 18:52

Depression – gefangen in der Grübelfalle?

Depression – gefangen in der Grübelfalle? Foto: W. Reichenbächer

Lesezeit: 1 Minute

Geesthacht/Mölln (LOZ). Die Gedanken kreisen. Immer wieder. Du kannst nichts. Du bist nichts. Du hast nichts. Was wird aus deinem Leben? Wie willst du das nur schaffen? Blues, Schwermut, Melancholie – Ursache und Folge. Themen, mit denen sich das Psychoseseminar im März befasst.

Betroffene, Angehörige und Profis können ihre Erfahrungen austauschen. Eingeladen sind alle – ob sie reden, zuhören oder schweigen möchten.

Termine

Das Psychoseseminar ist eine Veranstaltung der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft im Kreis Herzogtum Lauenburg.

Es findet statt in Mölln am Montag, 13. März, von 17 bis 19 Uhr in den Räumen von „Kibis“, Höltich Stift, Wasserkrüger Weg 7.

In Geesthacht am Dienstag, 14. März, von 17 bis 19 Uhr, Buntenskamp 22, Eingang

Rathausstraße 58.

Moderiert wird der Gesprächskreis von Ute Bloch und Barbara Samulowitz.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Einstieg ins Psychoseseminar ist jederzeit möglich.

Von der Ärztekammer Schleswig-Holstein wurde es als Fortbildungsseminar für Ärzte anerkannt.

Nähere Informationen bei Udo Spiegelberg, E-Mail: u.spiegelberg@bruecke-sh.de

Letzte Änderung am Montag, 06 März 2017 19:03

Schreibe einen Kommentar

Nach der Eingabe müssen die Kommentare erst von der Redaktion freigegeben werden.