Dienstag, 31 Januar 2017 13:17

Grundschule Büchen holt zahlreiche Preise beim Informatik Biber

Grundschule Büchen holt zahlreiche Preise beim Informatik Biber Foto: hfr

Lesezeit: 2 Minuten

Büchen (LOZ). „An diesem Ergebnis sieht man, dass unser Konzept zur Medienerziehung voll aufgeht“, freut sich Schulleiterin Roswitha Neuroth. „Das habt ihr richtig gut gemacht“. Zum ersten Mal durften auch Schüler der dritten und vierten Klassen am bundesweiten Wettbewerb „Informatik-Biber“ teilnehmen und räumten gleich zahlreiche Preise ab, darunter einen bundesweit zweiten Platz und sieben bundesweit dritte Plätze.

Preisträgerin Julia Schwarzenberg aus Klasse 4d freute sich: „Wir hatten nur drei Wochen Zeit zum Üben und die Aufgaben waren ganz schön schwer.“ Nun nimmt sie stolz ihren Preis, einen USB-Stick und ein Buch in Empfang.

„Wir haben erst einmal mit wenigen Schülern angefangen. Umso mehr freuen wir uns, dass dieser „Testlauf“ gleich zu so guten Ergebnissen führte. Nächstes Jahr werden wir mit einer größeren Anzahl Kinder an den Start gehen“, ist sich der Schulkoordinator für den Informatik Biber Martin Scharnweber sicher.

Neben genauem Lesen war bei dem, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekt, logisches Denken gefragt.

Schon seit Jahren arbeitet die Grundschule Büchen äußerst erfolgreich mit ihrem Medienkonzept, das integrativer Bestandteil des regulären Unterrichts ist. Behutsam werden schon in der ersten Klasse die Kinder an den Computer herangeführt. Im Laufe der vier Grundschuljahre lernen die Schüler dann, den PC zur Internetrecherche zu nutzen und mit Office-Programmen zu arbeiten. Die Sensibilisierung für Gefahren, die u.a. das Internet mit sich bringt, kommt hierbei nicht zu kurz. Als Schulreporter lernen die Kinder mit digitalen Kameras umzugehen und sie arbeiten an der Schulhomepage mit.

Weitere Infos zum Informatik Biber und Beispielaufgaben gibt es unter informatik-biber.de

Schreibe einen Kommentar

Nach der Eingabe müssen die Kommentare erst von der Redaktion freigegeben werden.